Europe Center Immenstadt

Installationen an Orten innerer Einkehr stellen stets eine besondere Herausforderung dar. Ob religiöser Versammlungssaal, überkonfessionelles Meditationszentrum oder Seminarstätte für spirituelle Weiterbildung, immer muss sich die Technik noch unauffälliger in die Räumlichkeiten integrieren. Denn sie soll die Menschen bei ihrer ganz individuellen Suche nach Vervollkommnung unterstützen, nicht aber ablenken.

Eine besonders reizvolle Aufgabe stellte sich dem Team von Audio Professionell daher bei der Planung und Ausführung der AV-Installation im buddhistischen Europe Center, malerisch gelegen nahe Immenstadt in den deutschen Südalpen. Schon lange hatte die Gemeinde des Diamantwegs, eine in Europa weit verbreitete Ausprägung des Buddhismus, nach einem Versammlungszentrum Ausschau gehalten. Um so glücklicher war man, als sich die Gelegenheit bot, das 1911 vom Architekten Karl Surber geplante Gut Hochreute zu erwerben. Dieses im Art-Deco-Stil errichtete Anwesen steht heute unter Denkmalschutz.

Entsprechend sensibel ist das Vorgehen der neuen Eigentümer bei der Modernisierung der Gebäude. Mit großem, persönlichem Engagement versucht man dort, den historischen Charme der Anlage zu bewahren. Holzfußböden wurden beispielsweise so verlegt, dass die Bohlen möglichst viel von der ursprünglichen Maserung des Baumes zeigen, und für die sanitären Anlagen sowie die Gastronomie kamen Fliesen im Metro-Stil zur Anwendung: modern, aber trotzdem auch ein bisschen retro.

In einem solchen Ambiente sind Weitsicht und Einfühlungsvermögen des AV-Installateurs gefragt. Denn bereits während der baulichen Maßnahmen ist beispielsweise dafür zu sorgen, dass sich Mediensteuerung und -distribution so unsichtbar wie möglich integrieren, gerade auch in Hinsicht auf spätere Erweiterungswünsche des Kunden. So wurde etwa die Beschallung der Küchenräume und des Gastro- respektive Party-Bereichs erst für einen zweiten Arbeitsschritt vorgesehen. Dennoch müssen Komponenten wie die XTP-Matrix, die entsprechenden Kabel sowie Steuermodule bereits vorab geplant und verlegt werden.

Entscheidend ist zudem, dass sich eine solch komplexe Installation von möglichst jedermann intuitiv bedienen lässt. In der Meditationshalle wurde daher ein unauffälliges Touchpanel in die Wand eingelassen, mit dessen Hilfe sich der Saal ebenso schnell wie simpel von Sprachbeschallung auf Kinoton umschalten lässt, die Steuerung von Licht und Jalousien inklusive. Weiterhin ist die drahtlose Kontrolle der Audiopegel über ein iPad via WiFi vorgesehen. So kann ein eher sperriges und kompliziertes Mischpult entfallen. Anschlusspaneele für alle üblichen Medienarten gestatten es zudem auch Laien, beliebige Zuspieler von Notebook bis Blu-ray-Player in die AV-Matrix zu integrieren.

Akustisch durchaus anspruchsvoll präsentiert sich die bereits erwähnte Meditationshalle. Sie ist 48 Meter breit und 11 Meter tief und entspricht somit nicht dem akustischen Idealfall. Der Kunde äußerte zudem den Wunsch, Sprachbeschallung möglichst nicht als solche wahrnehmen zu können. Die Stimme eines Vortragenden soll sich also immer zentral in der Bühnenmitte orten lassen und bestenfalls nicht verstärkt klingen. Videoprojektionen – zwei Motorleinwände von Stumpfl sind links und rechts der Bühne in die Decke integriert – sollen indes von kraftvollem Kinoton begleitet werden.

Diesem scheinbar unlösbaren Widerspruch begegnete das Team durch raffinierte Programmierung der DSPs in den Endstufen von d&b. Während bei monofoner Sprachbeschallung durch entsprechende Delay-Zeiten der Haas-Effekt perfekte Sprecherortung im ganzen Saal garantiert, sorgen bei der stereofonen Videowiedergabe die zugeschalteten Subwoofer für zeitgemäßes Klangerleben.

Für die technische Umsetzung vertraute thomann Audio Professional bei Lautsprechern und Endstufen im Wesentlichen auf bewährte Produkte von d&b audiotechnik. So kommen für die Meditationshalle kompakte Ti10 sowie die Fullrange-Boxen E8 zum Einsatz. Für ein sattes Bassfundament sorgen Subwoofer vom Typ Ti-Sub, Lautsprechermanagement sowie Signalverstärkung übernehmen Endstufen vom Typ D6.

Beim Medienmanagement in Gut Hochreute entschied sich das Team für Produkte von Extron, die Mikrofon-Funkstrecken stammen aus dem Hause Sennheiser. Für die Deckenlautsprecher beispielsweise in Küche, Gastro- und Partybereich wurden passende Modelle aus dem Portfolio von Electro Voice, Apart und JBL ausgewählt.

„Wir sind außerordentlich froh, dass unsere Ideen hinsichtlich einer unauffälligen Audio/Video-Integration so hervorragend umgesetzt wurden“, sagt Stefan Renfert, Pressereferent des Europe Centers. „Wir hatten immer wieder Sorge, dass unser Wunschdenken unmöglich zu realisieren sei. Um so begeisterter sind wir nun über das Ergebnis.“

Marco Kuhnmünch von thomann Audio Professionell ergänzt: „Projekte wie das Europe Center gehören zu den Highlights. In großartiger Umgebung Teil eines Teams zu sein, das mit so viel Liebe daran arbeitet, den Geist eines historischen Gebäudes zu bewahren, beflügelt auch uns AV-Installateure. Wir freuen uns mit den Betreibern dieses Zentrums und wünschen ihnen für die Zukunft viele inspirierende Stunden im Gut Hochreute.“

Fakten

Planung 4 Wochen
Realisierung2 Wochen
Mitarbeiter Marco Kuhnmünch , Maximilian Seuß , Stefan Riedel , Andreas Klopf , Marco Kuhnmünch , Markus Piontek
StatusErfolgreich abgeschlossen

Erste Eindrücke

Marken

Adresse

Europazentrum

Hochreute 1
87509 Immenstadt
www.europe-center.org

Projekt-Verantwortliche

Maximilian Seuß

Montage

Tel.: +49 (0) 9546 9223 - 498

maximilian.seuss@thomann.de
Marco Kuhnmünch

Vertrieb Rundfunk- und Studiotechnik, Pro Rental

Tel.: +49 (0) 9546 9223 - 4887

marco.kuhnmuench@thomann.de
Stefan Riedel

Werkstatt- & Montageleitung

Tel.: +49 (0) 9546 9223 - 4898

stefan.riedel@thomann.de

Was unsere Kunden sagen

Dr. Stefan Turowski
Koordinator International Audio Laboratories Erlangen

Thomann Audio Professionell hat in unseren Audio Laboren die hohen Anforderungen perfekt umgesetzt. Vor allem die Bereitschaft, sich unseren Sonderwünschen die Audio- und medientechnische Infrastruktur betreffend anzupassen, war Gold wert. So konnten die vielen Anschluss-Blenden im Einklang an die hohen raumakustischen Anforderungen optisch unauffällig integriert werden. Die Anbindung an bestehende Systeme im Haus wurde professionell gelöst und die Systeme werden seit Übergabe rege genutzt.

Ziwen Zhang
F&W Hotel & Education KG

Die Jungs von Thomann Audio Professionell haben in der neuen Framus & Warwick Music Hall richtig gut abgeliefert. Beratung, Konzeption, Aufbau und Einweisung waren sehr professionell und zeugten vom herausragenden Sachverstand der Mitarbeiter. Rückfragen unsererseits wurden auch nach Abschluss des Projektes sehr geduldig und ausführlich beantwortet. Schon die Eröffnung der Halle im Rahmen des Warwick BassCamps war ein voller Erfolg und versprach akustische Leckerbissen für zukünftige Veranstaltungen.


Projekte mit ähnlichen Leistungen

Ratssaal in Strullendorf

Das Sennheiser ADN-W passt aufgrund seiner modernen Bauform nicht nur optisch hervorragend in den Ratssaal, auch die Übertragungseigenschaften des Systems sind fantastisch!Zum Projekt

Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen

Die Staatliche Hochschule für Musik Trossingen trat an thomann Audio Professionell mit der Bitte heran, den hochschuleigenen Konzertsaal mit einer hochwertigen Beschallungsanlage auszustatten. Der Saal wird nicht nur für Live-Konzerte, sondern auch für die Wiedergabe von Tonträgern genutzt. Zum Projekt

Sanierung der Aula der Graf-Anton-Günther-Schule in Oldenburg

Die Graf-Anton-Günther-Schule (GAG), Gymnasium des Landkreises Oldenburg, ist musisch außerordentlich aktiv. Ausgezeichneter Klang, gutes Licht und eine auch für interessierte Laien überschaubare Bedienung mussten daher mit einem schultypisch eher knappen Budget in Einklang gebracht werden. Zum Projekt

Das Ko’eck – die Panoramabar in Mitterbach

Am Erlaufsee im Herzen des Mariazellerlands, haben die Betreiber auf zwei Etagen in architektonisch spannendem Ambiente eine stilvolle Kombination aus Panorama-Bar, Lounge und rauchertauglicher Terrasse geschaffen. Das Team von thomann Audio Professional wurde mit der Umsetzung des audio-visuellen Konzepts beauftragt. Eine ebenso schöne wie anspruchsvolle Aufgabe.Zum Projekt

SparkassenForum der Kreissparkasse Böblingen

Für die Umsetzung des anspruchsvollen audiovisuellen Konzepts im sogenannten SparkassenForum wurde das Team von thomann Audio Professionell engagiert. Unter der Projektleitung von Markus Piontek konnten die fränkischen AV-Profis die komplette Bandbreite ihrer Meisterschaft unter Beweis stellen. Nicht nur waren mit Beschallung, Licht, Video und Inspiziententechnik sämtliche multimedialen Gewerke gefragt, auch erforderte das kompromisslose Pflichtenheft der Auftraggeber das Äußerste von Mensch und Material.Zum Projekt

Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt

Im Erlebniszentrum erfahren die Besucher auf ebenso spielerische wie multimedial anspruchsvolle Weise, wie spannend Natur sein kann. Zum Projekt